Das modulare Adaptersystem

anvajo bietet eine Vielzahl von Probenträgersystemen für verschiedene Anwendungsarten innerhalb der Diagnostik. Das fluidlab passt sich mikro-, meso- und makrofluidischen Probenträgern mit speziell entwickelten Steckplatzadaptern an, die eine reibungslose Aufnahme von Objektträgern bis Küvetten ermöglichen. Wissenschaftler und Forscher auf der ganzen Welt werden angehalten, gemeinsam kundenspezifische Probenträger für ihre speziellen Assays und Anwendungen zu entwickeln. Für weitere Informationen über den Einsatz und die Entwicklung des modularen Probenträgersystems von anvajo, wenden Sie sich bitte an unsere zuständigen Experten.

Unser Probenträgerportfolio auf einen Blick


acella

acella ist ein proprietäres Probenträgerformat aus Glassubstrat. Durch die geringen Messkammerhöhen eignet sich acella hervorragend für mikroskopische Anwendungen wie Zellzählung oder Partikelklassifizierung. Darüber hinaus ist dieser Träger die optimale Wahl für die spektrophotometrische Analyse von Flüssigkeiten mit hoher optischer Dichte wie beispielsweise Vollblut.

Modelle:

  • acella 50: Messkammerhöhe 50 µm, Glassubstrat
  • acella 20: Messkammerhöhe 20 µm, Glassubstrat
  • acella 100: Messkammerhöhe 100 µm, Glassubstrat

Anwendungsbereiche:

  • Mikroskopische Analyse von Partikeln in Flüssigkeiten
  • Spektrophotometrische Analysen von Flüssigkeiten mit hoher optischer Dichte 

Anwendungsbeispiele:

  • Generelles Zellzählen und grundlegende Klassifizierung (Hefe, HeLa, Algen, Stammzellen, Leukozyten)
  • Generelles Partikelzählen und grundlegende Klassifizierung
  • Hämoglobin in Vollblut
  • Hämatokrit in Vollblut
  • Überwachung des Flüssigkeitszustands, Management der Flüssigkeitsreinheit

Nutzergruppen:

  • Hefe: Wissenschaftler, die in den Bereichen Zellkultur, Assayentwicklung, Brauereien oder Craft-Bierbrauerei arbeiten
  • HeLa: Wissenschaftler, die in den Bereichen Zellkultur oder Onkologie arbeiten
  • Algen: Biokraftstoffproduktion, Algen-Nahrungsmittelproduktion
  • Stammzellen: Onkologie, regenerative Medizin
  • Leukozyten: Allgemeinärzte, Kinderärzte

 


capila

capila ist ein proprietärer Probenträger, der mit verschiedenen Arten von Flüssigkeiten gefüllt werden kann, um detaillierte spektrophotometrische Analysen durchzuführen. Fast alle Arten von Reagenzien, die für die Probenvorbereitung benötigt werden, können durch einfaches Befüllen und Verschließen im Inneren des Trägers integriert werden. Unter anderem kann capila von medizinischem Fachpersonal für die Untersuchung von kapillaren Blutinfektionen am Point-of-Care verwendet werden. Parameter wie CRP (C-reaktives Protein) und PCT (Procalcitonin) liefern innerhalb weniger Minuten quantitative Ergebnisse, wodurch virale und bakterielle Infektionen unterschieden und diagnostiziert werden können. Dies minimiert die unnötige Verschreibung von Antibiotika.


evald

evald ist ein proprietäres Probenträgerformat für die anvajo Fluidanalyseplattform. Es handelt sich um einen Polymerchip, der die Abmessungen eines Objektträgers aufweist (abgesehen von der Dicke). Er enthält 2 identische Messkammern, erhältlich in verschiedenen Höhen, und Mini-Luer-Anschlüsse, die Inline-Messungen (Durchflussmessungen) ermöglichen.

Modelle:

  • evald 1000: Messkammerhöhe 1000 µm, Polymersubstrat, Mini-Luer-Anschlüsse

Anwendungsbereiche:

  • Spektrophotometrische Analyse von Flüssigkeiten mit geringer bis mittlerer optischer Dichte
  • Spektrophotometrische inline-Messungen, Durchflussmessungen

Anwendungsbeispiele:

  • Spektrometrische Analyse (kolorimetrisch, turbidimetrisch, Brechzahl) insbesondere für Durchflusssysteme
  • Mikroskopische Analyse von Partikeln und Zellen bei sehr niedriger Konzentration (auch in fließender Umgebung)
  • Inline-Monitoring von Fluidsystemen
  • Zustandsüberwachung von Flüssigkeiten
  • Besonders interessant für die Integration unserer Technologieplattform in andere Systeme/Geräte (z.B. Flow Injection Analyser)

Nutzergruppen:

  • Wissenschaftler: inline-Monitoring von Fluidexperimenten
  • Industrie: inline-Monitoring, Zustandsüberwachung von Flüssigkeiten, Verschleißüberwachung der Hydraulik
  • Brauereien: inline-Monitoring, Zustandsüberwachung von Flüssigkeiten

 


cuvette

Das Küvettenformat ist einer der beliebtesten Probenträgerstandards für die Flüssigkeitsprüfung in Labors weltweit. Er ist der Probenträger der Wahl für einfache spektrophotometrische Messungen von Flüssigkeiten mit geringer optischer Dichte. anvajo unterstützt verschiedene Küvettenformate.